Österreich

Helmkamera überführte flüchtigen Pistenrowdy in Kärnten

Ein 30 Jahre alter polnischer Skifahrer hat am Freitag am Mölltaler Gletscher in Kärnten eine 43-jährige Sportlerin aus Niederösterreich niedergefahren und sich danach aus dem Staub gemacht. Laut Polizei wurde der Unfall von der Helmkamera der Tochter des Opfers mitgefilmt. Durch die Aufnahmen wurde der Fahrerflüchtige doch noch geschnappt.

Der Pole war mit auffälliger Skibekleidung unterwegs. Mitarbeiter des Skigebiets erkannten ihn unter rund 3.000 Wintersportlern wieder. Der Mann wurde daraufhin befragt und ist geständig. Die 43-Jährige hatte sich bei dem Unfall nicht allzu schwer verletzt. Eine Bergung war nicht notwendig, sie konnte selbst ins Krankenhaus fahren.

(APA)

Aufgerufen am 25.06.2018 um 05:58 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/helmkamera-ueberfuehrte-fluechtigen-pistenrowdy-in-kaernten-567598

Almleute leben im Einklang mit der Natur

Der Salzburger Almsommer wurde am Sonntag auf der Mayerlehenhütte in Hintersee eröffnet. Die Betreiber Werner und Elisabeth Matieschek machen vieles anders. Die Alm ist Leidenschaft und Schicksal der Familie …

Meistgelesen

    Schlagzeilen