Österreich

Hirsch auf S4 im Burgenland von Polizei erschossen

Auf der Mattersburger Schnellstraße (S4) haben Polizisten am Donnerstag einen Hirsch erlegt. Das Tier überwand in der Früh den Wildschutzzaun, Autofahrer seien gefährdet gewesen, berichtete die Landespolizeidirektion. Versuche, den Hirsch zur Abfahrt Sigleß zu treiben, schlugen fehl. Weil er mehrmals auf die Fahrbahn lief und Lenker zum abrupten Bremsen zwang, wurde er schließlich erschossen.

Hirsch auf S4 im Burgenland von Polizei erschossen SN/APA (dpa)
Hirsch musste erschossen werden.
Quelle: APA

Aufgerufen am 20.11.2018 um 04:44 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/hirsch-auf-s4-im-burgenland-von-polizei-erschossen-1083067

Schlagzeilen