Österreich

Hitze und lokale Gewitter am Wochenende

Gewittrige Schauer am Freitag und ein sonniges Wochenende darauf prognostiziert die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. Am Sonntag soll es noch einmal bis zu 35 Grad heiß sein. Eine kühlere Woche soll folgen.

Hitze und lokale Gewitter am Wochenende SN/dpa (führer, archiv)
Schweißtreibendes Wochenende mit lokalen Gewittern.

Im Westen des Landes startet der Freitag mit dichten Wolken sowie ersten gewittrigen Regenschauern. Sonst gibt es zunächst noch einigen Sonnenschein, ehe sich ab den Nachmittagsstunden schließlich Regenschauer und Gewitter in Richtung Osten ausbreiten. Trocken bis zum Abend bleibt es wahrscheinlich nur über dem östlichen Flachland. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Gewittern ist er kurzzeitig stark bis stürmisch. Die Tageshöchstwerte umspannen von West nach Ost 17 bis 36 Grad.

Am Samstag präsentiert sich das Wetter im Süden ganztägig von seiner sonnigen und trockenen Seite. Sonst folgen auf einen sonnigen Start in den Tag wieder vermehrt Quellbewölkung sowie vor allem über dem westlichen Bergland lokale Regenschauer und Gewitter. Der Wind weht schwach bis mäßig. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 21 und 30 Grad, am wärmsten wird es im Süden und Südosten.

Hitzig klingt das Wochenende am Sonntag aus. Anfangs überwiegt noch der Sonnenschein, aber bereits am Vormittag bilden sich in Vorarlberg und Tirol vermehrt Quellwolken, die zu Regenschauern und Gewittern führen. Im Tagesverlauf sind dann auch weiter im Osten lokale Gewitter nicht auszuschließen, die Haupttätigkeit beschränkt sich allerdings auf das Bergland. Dazu weht mäßiger Wind. Am Nachmittag werden 24 bis 35 Grad erreicht.

Am Montag ist in allen Teilen des Landes mit Gewittern und Höchsttemperaturen von 29 Grad zu rechnen. Auch am Dienstag bleibt es unbeständig, die Quecksilbersäule soll auf maximal 27 Grad klettern.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.07.2018 um 12:36 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/hitze-und-lokale-gewitter-am-wochenende-5958460

Schlagzeilen