Österreich

Hofreitschule reitet zur Verteidigung: Gutachten nach Verkauf eines Lipizzaners

Der Verkauf eines Lipizzaners an die Tochter des Aufsichtsratschefs macht dem Traditionsunternehmen zu schaffen. Das Gutachten eines Anwalts und eines Steuerberaters dient zur Entlastung von drei beschuldigten Führungskräften.

Der Lipizzanerhengst Maestoso Fantasca gehört als einziger nicht der Spanischen Hofreitschule, sondern wurde an die Tochter des zurückgetretenen Aufsichtsratschefs verkauft. SN/srs/stefan seelig
Der Lipizzanerhengst Maestoso Fantasca gehört als einziger nicht der Spanischen Hofreitschule, sondern wurde an die Tochter des zurückgetretenen Aufsichtsratschefs verkauft.

Die Spanische Hofreitschule (SRS) hat ein Problem. Die Staatsanwaltschaft Wien ermittelt seit gut einer Woche gegen drei führende Kräfte wegen Untreue: Im Visier der Anklagebehörde stehen Ex-Geschäftsführerin Elisabeth Gürtler, Co-Geschäftsführer Erwin Klissenbauer und Aufsichtsratschef Johann Marihart, der vor wenigen Tagen zurückgetreten ist.

Gegenstand des Untreueverdachts ist der Verkauf des Lipizzanerhengstes Maestoso Fantasca im Mai 2013 um 12.000 Euro an die Tochter von Aufsichtsratsvorsitzenden Marihart. Bereits ein Jahr nach dem Kauf erkannte eine Bereiterin die Fähigkeiten des Pferdes und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 05:14 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/hofreitschule-reitet-zur-verteidigung-gutachten-nach-verkauf-eines-lipizzaners-115370203