Österreich

Hunderte Tote mehr durch Hitzewellen in Österreich

Statistik Austria macht Folgen der hohen Temperaturen sichtbar. In der heißesten Juliwoche starben 275 Personen mehr als normal.

 SN/APA/dpa/Fredrik von Erichsen

Schwitzen ist angesagt. Am Freitag wird es in vielen Teilen Österreichs Temperaturen bis zu 37 Grad Celsius haben. Eine Hitze, die für viele Menschen auch ein gesundheitliches Problem darstellt. Wie sehr, das wird nun durch Daten der Statistik Austria deutlich. Sie zeigen, dass die Sterbefälle in Österreich durch die Hitzewelle im Juli deutlich zugenommen haben. Die Experten haben ermittelt, dass nach der Omikron-Welle im April die Zahl der Sterbefälle tendenziell gesunken ist, in der dritten Juliwoche nahmen die Todesfälle wieder ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.08.2022 um 09:16 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/hunderte-tote-mehr-durch-hitzewellen-in-oesterreich-125226988