Österreich

In der Sommerhitze lauern Gefahren

Nach dem Osten startet nach der heutigen Zeugnisverteilung auch der Westen Österreichs in die Sommerferien. Beim Spielen, Sporteln und Entspannen in der Sonne ist jedoch Vorsicht - und Vorsorge - angesagt.

Ob in die Berge oder ans Mittelmeer - mit Beginn der Sommerferien setzen auch die Reiselust und der Wunsch nach Freizeit an der Sonne ein. "Neben schönen Erinnerungen sammeln manche Leute auch Unliebsames wie Sonnenbrand oder Zeckenbisse", warnt Wolfgang Schreiber, Chefarzt beim Roten Kreuz.

Wer sich vor dem Urlaub mit dem einen oder anderen Gang ins Solarium auf die intensive Sommersonne vorbereiten möchte, irrt. "Das schützt nicht vor Sonnenbrand. Schatten und Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor sind unumgänglich", sagt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2021 um 08:23 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/in-der-sommerhitze-lauern-gefahren-30848572