Österreich

In Dunkelheit Starkstromleitung übersehen - Lkw-Fahrer tot

Ein 46-Jähriger Lkw-Fahrer ist Donnerstagabend in St. Georgen an der Gusen (Bezirk Perg) von einem Stromschlag getötet worden. Der Tscheche hatte offenbar in der Dunkelheit eine Starkstromleitung übersehen, für ihn kam jede Hilfe zu spät, teilte die Polizei Oberösterreich mit.

Für den Lkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät.  SN/APA (Archiv/dpa)/Patrick Seeger
Für den Lkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Der Mann hatte in einem Quarzwerk seinen Sattelzuganhänger beladen und fuhr mit der Lieferung los. Bei der Werksausfahrt stoppte er nochmals, um die Ladeklappe zu schließen. Dazu kletterte er auf den Aufleger. Als sich der Mann aufrichtete, geriet er in die Stromleitung. Wenig später entdeckte ein anderer Lastwagenfahrer den regungslosen Kollegen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.09.2018 um 05:25 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/in-dunkelheit-starkstromleitung-uebersehen-lkw-fahrer-tot-510979

Schlagzeilen