Österreich

Ischgl öffnet Skigebiet zuerst für Schweizer Gäste

Nach der erzwungenen Verschiebung des Saisonstarts in Ischgl wegen des neuerlichen Lockdowns in Österreich öffnete am Donnerstag in Samnaun nur der Schweizer Teil des grenzüberschreitenden Skigebiets. Ab 3. Dezember folgt ein Teilbetrieb der Lifte in Ischgl, dann gilt im ganzen Skigebiet die strengere österreichische 2G-Regel. In der Schweiz sind Hotels und Restaurants offen.

Am Donnerstag hätte das von Corona gebeutelte Ischgl die ersehnte Wintersaison eröffnen wollen. Der Ort mit 12.000 Gästebetten wäre vom ersten Wochenende an sehr gut gebucht gewesen, hatte Tourismusverbandsobmann Alexander von der Thannen im Vorfeld gesagt. Das Eröffnungskonzert mit Alice und dem Tenöretrio Il Volo war schon von vornherein nach der 2G-Regel geplant worden, es wurde trotzdem abgesagt, noch bevor der Lockdown den Saisonstart weiter aufschob.

Da im Lockdown die Seilbahnen überraschend in Betrieb sein dürfen, profitieren nun ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 09:28 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ischgl-oeffnet-skigebiet-zuerst-fuer-schweizer-gaeste-113062135