Österreich

Jagdhütte im Bezirk Scheibbs in Brand

Beim Brand einer Jagdhütte in Göstling an der Ybbs (Bezirk Scheibbs) ist die Feuerwehr am Sonntag mit rund 60 Mitgliedern und zehn Fahrzeugen im Einsatz gestanden. Es gab keine Verletzten, teilte ein NÖ Polizeisprecher auf Anfrage mit. Am morgigen Montag werde die Brandursachenermittlung durchgeführt. Die Polizei ging am Sonntag von einem überhitzten Ofenrohr als Auslöser aus.

Als die Feuerwehr gegen 10.30 Uhr am Einsatzort in der Ortschaft Mendling bei Lassing eintraf, war starke Rauchentwicklung zu sehen, aber keine Flammen. Um den Glimmbrand in der Wand zu bekämpfen, musste ein Großteil der Wände und Decken geöffnet werden, berichtete die FF. Der Einsatz der fünf alarmierten Feuerwehren dauerte rund drei Stunden.

Am Samstag war laut Polizei in einem Ofen in der Hütte eingeheizt worden. Während des Brandes hatte sich den Angaben zufolge niemand in der Hütte aufgehalten.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 02:14 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/jagdhuette-im-bezirk-scheibbs-in-brand-598162

Schlagzeilen