Österreich

Jugendliche hantierten mit Waffe: Zwei Verletzte in OÖ

Beim Hantieren mit der Waffe ihres Bruders hat eine 16-Jährige in Attersee (Bezirk Vöcklabruck) am Samstagabend unabsichtlich einen Schuss abgegeben. Das Projektil verletzte das Mädchen am Daumen und durchschlug auch den Unterschenkel eines 17-Jährigen, dem sie die Waffe zeigen wollte. Die beiden wurden von der Rettung ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Die 16-Jährige saß mit zwei Freunden in ihrem Elternhaus zusammen, als sie den Schlüssel vom Waffenschrank ihres Bruders fand. Sie nahm die Pistole aus dem Waffenschrank, steckte das Magazin an und lud durch. Im Anschluss zeigte sie die Waffe den 16 und 17 Jahre alten Burschen. Dabei dürfte sich der Schuss gelöst haben. Die Polizei ermittelt nun zum genaueren Unfallhergang. Ein Alkotest bei den drei Jugendlichen verlief negativ.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.09.2018 um 10:51 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/jugendliche-hantierten-mit-waffe-zwei-verletzte-in-ooe-17295574

Schlagzeilen