Österreich

Jugendliche richteten sich in Ruine Partyraum ein

Die Polizei hat nach wochenlangen Ermittlungen vier Schüler ausgeforscht, die sich bereits im Mai in einer Ruine im Bezirk Vöcklabruck einen Partyraum eingerichtet haben. Die Jugendlichen zwischen 14 und 15 Jahre verschafften sich Zugang in einen Turm und entrümpelten Räumlichkeiten. Der Schaden beträgt rund 1.000 Euro, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Um sich in dem baufälligen Gemäuer einen Partyraum und eine Art Werkstatt zu schaffen, rissen sie zuerst nicht benötigte Türen und Fenster aus der Verankerung und warfen sie über eine Balkonbrüstung. Dann reparierten sie vorgefundene, ausrangierte Möbel und richteten sich ihren Treffpunkt ein. Die Jugendlichen wurden angezeigt. Die Aktion war zudem nicht ungefährlich, denn das Betreten des Objektes ist wegen möglicher Einsturzgefahr verboten, ein entsprechender Hinweis ist an der Ruine vom Besitzer angebracht.

Aufgerufen am 08.12.2021 um 11:36 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/jugendliche-richteten-sich-in-ruine-partyraum-ein-37219093

Schlagzeilen