Österreich

Kärntner nach 70-Meter-Absturz mit Auto nur leicht verletzt

Zwei Kärntner haben Freitagfrüh einen 70-Meter-Absturz mit einem Auto leicht verletzt überstanden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 30-jähriger Mann mit dem Fahrzeug gegen 4.00 Uhr auf einer Gemeindestraße in Kirchbach (Bezirk Hermagor) unterwegs, als er in einer Rechtskurve von der Straße abkam und abstürzte, das Auto blieb erst auf dem eben auslaufenden Waldboden auf den Rädern stehen.

Der Lenker und seine 19-jährige Beifahrerin schafften es, sich selbst aus dem Fahrzeugwrack zu befreien und gingen heim. Die Mutter des Lenkers erstattete Anzeige über den Verkehrsunfall. Ein beim 30-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief positiv, ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Aufgerufen am 25.10.2021 um 07:22 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/kaerntner-nach-70-meter-absturz-mit-auto-nur-leicht-verletzt-63522496

Schlagzeilen