Österreich

Kärntner nach Hitlergruß und "Sieg Heil" in U-Haft

Ein 21 Jahre alter, betrunkener Kärntner hat am Sonntagabend in Seeboden im Bezirk Spittal mehrere Personen aus der Nachbarschaft mit dem Umbringen bedroht. Weil er sich vor ihnen angeblich auch fürchtete, riss er sich nach Angaben der Polizei das T-Shirt vom Leib, hob die Hand zum Hitlergruß und rief "Sieg Heil".

Der Kärntner sitzt jetzt in U-Haft.  SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL
Der Kärntner sitzt jetzt in U-Haft.

Er wurde festgenommen und nach einer neuerlichen Befragung am Montag wegen Tatbegehungsgefahr in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Der Verdächtige wird wegen gefährlicher Drohung und nach den Bestimmungen des Verbotsgesetzes angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 09:13 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/kaerntner-nach-hitlergruss-und-sieg-heil-in-u-haft-17067028

Schlagzeilen