Österreich

Kärntner von Rakete im Gesicht getroffen und verletzt

Ein 44-Jähriger ist am Samstag im Bezirk Klagenfurt-Land bei einem Feuerwerk am Gelände einer Pyrotechnikfirma schwer verletzt worden. Der Mann wollte eingreifen, nachdem es zuvor zu einer Überzündung gekommen war. Dabei traf ihn eine Rakete im Gesicht, teilte die Polizei mit.

Vorfall am Gelände einer Pyrotechnik-Firma SN/APA (Symbolbild)/HANS PUNZ
Vorfall am Gelände einer Pyrotechnik-Firma

Gegen 22.00 Uhr kam es bei dem Feuerwerk auf dem Betriebsgelände in Ferlach zu einer Überzündung. Dabei reagieren die einzelnen Feuerwerkskörper ungewollt miteinander und explodieren nicht in der vorgesehenen Reihenfolge. Als das erneut zu passieren drohte, wollte ein Pyrotechniker eingreifen und ging zu den Feuerwerksbatterien. Dabei traf ihn eine aufsteigende Rakete und verletzte ihn schwer. Er wurde ins UKH Klagenfurt gebracht.

Aufgerufen am 28.11.2021 um 08:47 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/kaerntner-von-rakete-im-gesicht-getroffen-und-verletzt-36778180

Kommentare

Schlagzeilen