Österreich

Kärntnerin baut Unfall mit 4 Promille Alkohol

Eine 31 Jahre alte Frau hat in Villach in Kärnten mit 4,02 Promille Alkoholgehalt im Blut einen Verkehrsunfall mit Blechschaden verursacht. Laut Polizei touchierte die Lenkerin einen parkenden Pkw und fuhr dann weiter.

Kärntnerin baut Unfall mit 4 Promille Alkohol SN/apa (archiv/hochmuth)
4 Promille Alkohol im Blut sind rekordverdächtig.

Nach 200 Metern blieb das Auto der Betrunkenen aber liegen. Ein herbeigerufener Polizist stellte sofort eine offensichtliche Alkoholisierung bei der Frau fest. Ein Alkotest war jedoch wegen des laut Polizei "schlechten körperlichen Zustandes" der 31-Jährigen nicht mehr möglich. Die Betrunkene wurde von der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht, wo eine Blutabnahme durchgeführt wurde. Das Ergebnis von 4,02 Promille wurde am Montag bekannt.

(APA)

Aufgerufen am 23.04.2018 um 01:27 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/kaerntnerin-baut-unfall-mit-4-promille-alkohol-5966233

Wien verordnet Alkoholverbot am Praterstern

Wien verhängt erstmals ein Alkoholverbot im öffentlichen Raum - nämlich am Wiener Praterstern. Die Verordnung soll bereits kommende Woche in Kraft treten. Das hat der neue SP-Chef und künftige Bürgermeister …

Meistgelesen

    Schlagzeilen