Österreich

Kardeis: "Sicherheit ist nicht nur Sache der Polizei"

Eine Salzburgerin besetzt als erste Frau Österreichs obersten Polizeiposten. Auf sie warten schwierige Aufgaben.

Die neue Generaldirektorin für öffentliche Sicherheit: Michaela Kardeis.  SN/apa
Die neue Generaldirektorin für öffentliche Sicherheit: Michaela Kardeis.

Michaela Kardeis ist gebürtige Lungauerin und seit Freitag die Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit. Die 45-Jährige erklärt, wie sie das Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung verbessern will, warum sie privat keine Schusswaffe trägt und was ihr Sorgen bereitet.

"Eine Frau besetzt den obersten Polizeiposten Österreichs", ist das im Jahr 2017 noch eine Schlagzeile wert? Michaela Kardeis: Frauen bei der Polizei sind zum Glück mittlerweile ein normales Bild, aber die erste Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit ist eine Schlagzeile wert.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.09.2018 um 11:47 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/kardeis-sicherheit-ist-nicht-nur-sache-der-polizei-16962205