Österreich

Klagenfurter nach acht Einbrüchen festgenommen

Ein 55-jähriger Klagenfurter ist vergangene Woche als Serieneinbrecher ausgeforscht und festgenommen worden. Wie die Polizei am Sonntag in einer Aussendung mitteilte, wurden ihm acht Einbrüche in der Zeit von Oktober 2019 bis Jänner 2020 nachgewiesen. Der Mann war erst im September 2019 nach einer mehrjährigen Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen worden, die er wegen Einbrüchen ausgefasst hatte.

An zwei Tatorten wurden DNA-Spuren von dem 55-Jährigen gefunden: Im Dezember war der 55-Jährige in eine Bäckerei eingebrochen, im Jänner hatte er beim Einbruch in eine Tankstelle mehrere hundert Euro erbeutet. Am vergangenen Mittwoch wurde der Verdächtige schließlich festgenommen. Der Gesamtschaden, der bei den acht Einbrüchen entstanden ist, beträgt mehrere tausend Euro.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.10.2020 um 03:22 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/klagenfurter-nach-acht-einbruechen-festgenommen-88873132

Kommentare

Schlagzeilen