Österreich

Klagenfurter verletzte Nachbarn mit Stange schwer

Zu einer schweren Verletzung hat Sonntagmittag ein Streit unter Nachbarn in Klagenfurt geführt. Wie die Polizei mitteilte, attackierte ein 45-jähriger Mann seinen Kontrahenten mit einer Stange. Der 49-Jährige habe zuvor in seiner Wohnung Arbeiten mit einem Hammer durchgeführt. Der Nachbar habe sich daraufhin über die Lärmentwicklung beschwert und zunächst mit der Faust zugeschlagen.

Der Angreifer war laut Polizei "mittelstark betrunken" SN/APA (Symbolbild)/BARBARA GINDL
Der Angreifer war laut Polizei "mittelstark betrunken"

Das Opfer sei im Bereich des Hinterkopfes und des Rückens getroffen worden und habe eine schwere Verletzung erlitten. Trotz dieser sei er selbst zu einer Polizeiinspektion gegangen, wo er den Vorfall angezeigt habe. Danach wurde der 49-Jährige im Unfallkrankenhaus Klagenfurt stationär aufgenommen. Der 45-Jährige war zum Tatzeitpunkt laut Polizei "mittelstark betrunken" und bestritt bei der Erstbefragung die Tat.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.11.2020 um 01:27 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/klagenfurter-verletzte-nachbarn-mit-stange-schwer-61793731

Kommentare

Schlagzeilen