Österreich

Klein-Lkw erfasste in Tirol auf Bus wartende Frau

Eine auf einen Bus wartende 52-jährige Frau ist am Freitag in Kirchberg (Bezirk Kitzbühel) von einem Klein-Lkw erfasst und schwer verletzt worden. Die auf einer Bank sitzende Frau wurde von dem Fahrzeug frontal erfasst und in dem überdachten Wartebereich eingeklemmt. Der 50-jährige Chauffeur des Klein-Lkw war nach einem medizinischen Notfall von der Fahrbahn abgekommen. Ebenfalls leicht verletzt wurden zwei Kinder, die sich an der Bushaltestelle aufhielten, so die Polizei.

Die beiden Schwerverletzten wurden mit Helikoptern ins Spital gebracht. SN/APA/SCHNEIDER Harald
Die beiden Schwerverletzten wurden mit Helikoptern ins Spital gebracht.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 14.00 Uhr bei der Bushaltestelle "Kirchberg Ost" auf der Kitzbüheler Straße. Sowohl die 52-Jährige als auch der Lkw-Lenker aus Ungarn - er hat möglicherweise einen Herzinfarkt erlitten - wurden nach der Erstversorgung mit Hubschraubern ins LKH Innsbruck geflogen.

Aufgerufen am 20.05.2022 um 03:40 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/klein-lkw-erfasste-in-tirol-auf-bus-wartende-frau-119011348

Schlagzeilen