Österreich

Kleiner Käfer, großer Schaden: Österreich droht schlimmstes Borkenkäfer-Jahr der Geschichte

Förster schlagen Alarm: 2018 könnte das schlimmste Borkenkäfer-Jahr der bisherigen Geschichte in Österreich werden. Was der Klimawandel und Drohnen damit zu tun haben.

2018 könnte das schlimmste Borkenkäfer-Jahr aller Zeiten in Österreich werden. SN/öbf/j. markovsky
2018 könnte das schlimmste Borkenkäfer-Jahr aller Zeiten in Österreich werden.

Was macht Borkenkäfer glücklich? Norbert Putzgruber, Leiter der Abteilung Waldbau, Naturraum und Nachhaltigkeit bei den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf), denkt kurz nach. "Eine Temperatur über 16 Grad, dann beginnen die Flugaktivitäten der Käfer. Dazu viele geschwächte Fichten, in die sie sich einbohren können", antwortet der Forstwirt bei Österreichs größtem Forstbetrieb bestimmt.

Aus Borkenkäfer-Sicht könnte 2018 also ein echtes Jubeljahr werden. Bereits 2017 wurde der höchste Käferholzanfall aller Zeiten in Österreich verzeichnet. Heuer droht noch Schlimmeres. "Wir haben im Vergleich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2021 um 03:48 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/kleiner-kaefer-grosser-schaden-oesterreich-droht-schlimmstes-borkenkaefer-jahr-der-geschichte-35175427