Österreich

Klimaticket am Nationalfeiertag gestartet

Anlässlich des Klimaticket-Starts am Nationalfeiertag hat Umweltschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) am Dienstag zwei Züge im entsprechenden Design getauft. Der Klimajet der ÖBB und die Klimabahn der WESTbahn werden in den nächsten Monaten auf den Bahnstrecken in Österreich unterwegs sein und so auf das Klimaticket aufmerksam machen, das bereits von rund 80.000 Besitzern genutzt werden kann.

Züge von ÖBB und WESTbahn machen Werbung im entsprechenden Design SN/APA/BMK/CAJETAN PERWEIN
Züge von ÖBB und WESTbahn machen Werbung im entsprechenden Design

"Damit noch mehr Menschen umsteigen und so auch unser Klima schützen, fahren ab heute zwei Züge mit Klimaticket-Design durch Österreich. Sie tragen diese wichtige Botschaft in unser Land", betonte die Ressortchefin. ÖBB Personenverkehr Vorständin Michaela Huber: "Das Klimaticket ist ein wichtiger Hebel, um mehr Menschen weg vom Individualverkehr hin zur Bahn zu bringen."

Noch bis 31. Oktober gibt es das Klimaticket zum Early-Bird-Preis von 949 Euro bzw. 699 Euro mit Ermäßigung zu kaufen. Erhältlich ist es auf www.klimaticket.at sowie bei allen Schaltern von ÖBB, WESTbahn und den teilnehmenden Verbünden.

Aufgerufen am 20.01.2022 um 09:43 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/klimaticket-am-nationalfeiertag-gestartet-111452905

Kommentare

Schlagzeilen