Österreich

Kuh attackierte und verletzte zwei Personen auf oö. Alm

Eine Kuh hat am Donnerstagnachmittag auf einer Alm im Gemeindegebiet von Spital am Pyhrn zwei Personen attackiert und schwer verletzt. Vermutlich habe das Tier sein frisch geborenes Kalb beschützen wollen, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Freitag.

Kuh attackierte und verletzte zwei Personen auf oö. Alm SN/heinz bayer
Symbolbild.

Eine 53-Jährige, die das Weidevieh mehrerer Bauern beaufsichtigt, hatte gemeinsam mit einem 79-jährigen Gast nach der hochträchtigen Kuh gesucht. Die beiden fanden das Rind mit dem bereits geborenen Kalb. Als sie sich näherten, wurden sie von dem Muttertier angegriffen. Der 79-Jährige wurde durch die Attacke umgestoßen.

Die ebenfalls verletzte Frau konnte noch mit ihrem Auto zu ihrer Almhütte fahren und Hilfe holen. Dann kehrte sie zum Unfallort zurück. Doch ihr Gesundheitszustand verschlechtere sich und mehrere weitere Almgäste leisteten Erste Hilfe. Dabei mussten weitere Angriffe der Kuh abgewehrt werden. Die 53-Jährige und der 79-Jährige wurden mit Notarzthubschraubern in Krankenhäuser in Linz und Steyr geflogen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.12.2018 um 11:35 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/kuh-attackierte-und-verletzte-zwei-personen-auf-ooe-alm-1235020

Schlagzeilen