Österreich

Lebenslänglich für fünffachen Mord von Kitzbühel: Angeklagter zeigte Reue

Jener 26-Jährige, der im Oktober in Kitzbühel fünf Menschen getötet haben soll, bekannte sich vor Gericht schuldig. Das Urteil der Geschworenen ist noch nicht rechtskräftig.

Schwarzer Anzug, weißes Hemd, schwarze Krawatte und viele Tränen. Am Mittwoch musste sich jener 26-jährige Mann vor dem Innsbrucker Landesgericht verantworten, der am 6. Oktober in den frühen Morgenstunden seine Ex-Freundin (19), deren Bruder (23) und Eltern (51 und 59 Jahre) sowie einen Freund (24) der jungen Frau erschossen haben soll. Zahlreiche Kameras waren auf den Mann gerichtet, als er in Handschellen in den Verhandlungssaal geführt wurde.

Die Staatsanwältin sagte eingangs, Beweise seien unter anderem 16 abgefeuerte Patronen, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.09.2020 um 08:47 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/lebenslaenglich-fuer-fuenffachen-mord-von-kitzbuehel-angeklagter-zeigte-reue-91369486