Österreich

Leichtes Erdbeben bei Telfs in Tirol

Nordwestlich von Telfs hat am Montagabend die Erde leicht gebebt. Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Dienstag mitteilte, erreichten die Erdstöße eine Magnitude von 1,7. Das Beben ereignete sich um 18.50 Uhr und wurde von einigen Personen im Raum Mieming schwach wahrgenommen. Schäden an Gebäuden seien wegen der geringen Magnitude nicht zu erwarten, hieß es.

Magnitude von 1,7 gemessen.  SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Magnitude von 1,7 gemessen.

Der Österreichische Erdbebendienst ersuchte, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung auszufüllen oder schriftliche Meldungen an die Adresse Hohe Warte 38, 1190 Wien zu schicken.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.11.2018 um 05:35 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/leichtes-erdbeben-bei-telfs-in-tirol-544069

Schlagzeilen