Lesestoff für das Wochenende

Lesestoff für das Wochenende

Ein schönes Wochenende beginnt mit einer spannenden Lektüre der "Salzburger Nachrichten".

Mensch, optimiere dich! Das scheint das Motto unserer Zeit zu sein. Mehr Leistung, mehr Geschwindigkeit, mehr "Output" - das ist, was zählt. Die Wissenschaftsredaktion befasst sich im aktuellen WOCHENENDE-Magazin mit dem hechelnd-gehetzten Zeitgeist.

Auf den Politikseiten: Eine neue Art von Judenfeindlichkeit wird zum gesellschaftlichen Thema. Sie kommt mit der Migration aus dem arabischen Raum - während der "alte" Antisemitismus aus dem rechten Eck ebenso nicht aussterben will. Helmut Müller, Marian Smetana und Thomas Hödlmoser haben sich das Phänomen genau angesehen.

Sportchef Richard Oberndorfer geht indessen der Frage nach, wie aus hervorragenden Sportlern mittelmäßige Filmhelden werden - oder, im Glücksfall, umgekehrt.

Schönes Wochenende!

Aufgerufen am 19.11.2018 um 09:31 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/lesestoff-fuer-das-wochenende-28654720

Mehr erfahren

Ein bekanntes Sportgesicht wirkt. Darum zieht es auch so viele Ehemalige Sportler ins Filmbusiness.

Die große Bühne auf ewig

Die große Bühne auf ewig

Ball oder Filmspule. Viele berühmte Sportler können es nach der aktiven Karriere nicht lassen: Im Rampenlicht …

Wer seinen Hund auch im Urlaub dabeihaben möchte, kann sich über eine stattliche Auswahl an Destinationen freuen.

Warum Gäste aus Österreich in Albanien besonders gern gesehen sind, hat SN-Redakteur Stefan Veigl herausgefunden.

Die Wiege Albaniens

Die Wiege Albaniens

Schöne Strände und günstige Preise. Auch Kultur und Kulinarik kommen nicht zu kurz - und das keine zwei …

Wer beim Gössnitzer in Eggelsberg einkehrt, der spürt sie noch - diese Ruhe, die man nur in Oasen wie der seinen vorfindet.

Mit Herz und Verstand

Mit Herz und Verstand

Einkehr beim Gössnitzer im Innviertel. Oder wie man mit der Erkenntnis umgeht, dass Kochen unsere Natur ist.

Was uns berührt

Was uns berührt

Die Liebe, das Kind, die Natur, die Kunst oder die Cola-Flasche im Museum: Solche Erfahrungen können uns im …

Wenn es um die Frage geht, wie die drohende Klimakatastrophe noch abzuwenden ist, muss der Politiker-Satz herhalten: "Ich halte nichts von Verboten."

In Hamburg trat am Donnerstag ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge auf zwei Straßenzügen in Kraft.

Demontage des Diesel

Demontage des Diesel

Hamburg verhängt erste Fahrverbote. Gesundheitsschutz steht über der Freiheit der Autofahrer. Sagt die Justiz.

Das große Rennen

Das große Rennen

Der Mensch will besser, schöner und erfolgreicher werden. Selbstoptimierung fühlt sich nach grenzenloser …

Zwei Bauernfamilien im oberösterreichischen Alpenvorland setzen auf Kuhmilch mit spezieller Eiweißzusammensetzung, die sie bekömmlicher macht für Menschen, die eine Milcheiweiß-Unverträglichkeit haben.

Die Ur-Milch

Die Ur-Milch

Milch, die jeder verträgt? In Australien und Asien ist sie ein Renner, jetzt produzieren sie zwei Bauernfamilien …

Ob und in welchem Ausmaß dürfen Arbeitnehmer ihre Arztbesuche und Therapietermine während der Arbeitszeit wahrnehmen?

Mechelen, einst eine Hochburg der Rechtsaußenpartei Vlaams Belang, erlebt die Stadt mit knapp 86.000 Einwohnern eine Art Wiedergeburt.

Margarete und das Museum

Margarete und das Museum

Wiederentdeckt. Eine Stadt in Belgien, burgundische Fürstenhöfe und eine Österreicherin, die wie eine Heilige …

Unser SN-Quiz finden Sie ab jetzt alle vier Wochen im WOCHENENDE an diesem Platz. Die Buchstaben vor den richtigen Antworten ergeben ein Lösungswort.

Alte und neue Hassgefühle

Alte und neue Hassgefühle

Der Antisemitismus steckt noch immer in vielen Köpfen. Verschärft wird das Problem jetzt durch Zuwanderer, die …

In seiner jüngsten Publikation äußert sich Bassam Tibi kritisch über die "Islamische Zuwanderung und ihre Folgen". Ein SN-Interview.

Sprengstoff aus  Nahost

Sprengstoff aus Nahost

Importierte Feindseligkeit. Der islamische Judenhass ist viel älter als der 1948 gegründete Staat Israel. Das …

Eine britische Studie hat Erschreckendes ergeben: Drei von vier Erwachsenen hatten 2017 das Gefühl, aufgrund von Stress völlig überfordert zu sein. Frauen leiden noch stärker darunter, schreibt Karin Zauner in ihrer Kolumne "Frauensache".

Joanne Edwards war auf Besuch in ihrer Heimat England und war einmal mehr fasziniert von der Shakespeare-Stadt Stratford-upon-Avon.

Überdurchschnittlich viele Menschen können sich nicht mehr aus dem täglichen Hamsterrad befreien, schreibt Josef Bruckmoser in seinem "Sonntagsflyer".

Die Ordnung des Lebens

Um nichts anderes geht es bei der Sonntagsruhe und bei jenem Pfarrer, bei dem wir immer nur an kaltes Wasser …

Das Gezerre um ein Mandat für Parteigründer Peter Pilz bestätigt sämtliche Vorurteile gegenüber Politikern und ihrer Ich-Sucht, schreibt Alexander Purger in seiner Kolumne "Purger am Sonntag".

Kulturjournalist Anton Thuswaldner hat für Sie wieder ein paar literarische Schmankerl zusammengestellt.

Kommentare