Lesestoff für das Wochenende

Lesestoff für das Wochenende

Ein schönes Wochenende beginnt mit einer spannenden Lektüre der "Salzburger Nachrichten".

Popper, Punks und Skater werden zum Forschungsobjekt für Sozialhistoriker - denn Jugendliche von heute bewegen sich in so fein schattierten Subkulturen, dass Erwachsene meist nur noch einen Einheitsbrei im Shoppingcenter-Stil erkennen können. Maria Mackinger hat sich die Stilfragen der modernen Jugend für die aktuelle Titelgeschichte vorgeknöpft. Martina Lettner und Bernhard Flieher schreiben aus dem erlebten Alltag von Urlaubern und allen, die dieser Tage Auto fahren: Sie haben einen umfassenden Anti-Stau-Ratgeber verfasst. Die Sportseite ist den Zukunftsplänen von Anna Veith gewidmet. Und auf der Wissenschaftsseite geht es um den roten Planeten (Nein, nicht in der Löwelstraße) - sondern jenen, der die Sonne fern umkreist. Und um die Frage, wann und wie wir endlich dorthin kommen. Schönes Wochenende!

Aufgerufen am 29.11.2021 um 12:39 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/lesestoff-fuer-das-wochenende-38897758

Mehr erfahren

Der SN-Literaturexperte Anton Thuswaldner hat wieder seine Buchtipps der Woche zusammengestellt.

Raver, Punk oder Skater? Geschmacklich muss sich die Jugend heute nicht mehr festlegen.

Vilnius ist immer für eine Überraschung gut.

Die SN-Buchtipps, ausgesucht von Kulturjournalist Anton Thuswaldner.

Herz und Seele. Annemarie und Georg Steinbacher haben die Post in ein gastronomisches Kleinod verwandelt. Mit Jagd, Fischerei, Pferdezucht und guter Küche.

Die Euphorie hält bis heute an: Der Mars ist das nächste große Ziel der bemannten Raumfahrt.

Anna Veith wirkt gelöst - und erzählt im SN-Sommergespräch, warum sie gerade ihre Verletzungen stark gemacht haben und wie sie Marcel Hirschers Abschiedsgedanken sieht.

Der Titel von Josef Nussbaumers jüngstem Buch - "Hoffnungstropfen" - kommt nicht von ungefähr: Der Wirtschaftshistoriker sprüht vor Optimismus.

Auch wenn Haus oder Wohnung gegen Einbruchsdiebstahl versichert sind, kann es im Versicherungsfall für den Versicherungsnehmer ein böses Erwachen geben.

Porzelliner sind die Meister der Geheimnisse. Eines davon verraten sie gern:

Europa, der Umwelt-Vorreiter? Die Zweifel an einer Spitzenstellung mehren sich.

Wie fahrradgerechte Stadtplanung funktionieren kann:

Warum Stau entsteht, was Sie dagegen tun können und warum Blockabfertigung sinnvoll ist - wir haben Antworten:

Der ehemalige Caritas-Präsident Franz Küberl schwelgt in Erinnerungen über den Papstbesuch von Johannes Paul II in Österreich:

Warum man manchmal andere Länder besuchen muss, um zu erkennen, wie schön wir es in Österreich haben:

Kommentare