Österreich

Linzer von Online-Bekanntschaft niedergeschlagen und beraubt

Ein 31-jähriger Linzer ist am Donnerstag von einer Internetbekanntschaft niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Er hatte den Mann, von dem er nur den Namen seines Facebook-Profils kannte, zu sich eingeladen und bei sich wohnen lassen, berichtete die Polizei am Samstag.

Nach drei Tagen kam es zu einem Streit, der sich stundenlang hinzog und schließlich eskalierte. Der Gast versetzte dem Linzer Faustschläge, zerstörte Elektronikgeräte im Wert von gut 2.000 Euro und flüchtete mit dem Geld, dem Pass und dem Schüssel seines Quartiergebers.

Der 31-Jährige wurde bei der Attacke leicht verletzt. Die Identität des Angreifers war vorerst Gegenstand von Ermittlungen. Laut seinem Social-Media-Profil dürfte er aus Rumänien kommen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.10.2020 um 09:37 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/linzer-von-online-bekanntschaft-niedergeschlagen-und-beraubt-65460025

Kommentare

Schlagzeilen