Österreich

Lkw-Anhänger mit Stroh geriet im Weinviertel in Brand

Auf der Ortsumfahrung von Paasdorf (Bezirk Mistelbach) ist am Mittwoch ein mit Stroh beladener Lkw-Anhänger in Brand geraten. Der Fahrer reagierte geistesgegenwärtig: Er koppelte den Anhänger ab und stellte den Motorwagen in sicherer Entfernung ab, ehe er die Feuerwehr alarmierte. 50 Mitglieder der Feuerwehren Mistelbach, Paasdorf und Ladendorf waren bei der Brandbekämpfung eingesetzt.

Das glosende Stroh wurde auf den Acker abgeladen.  SN/APA (FF LADENDORF)/UNBEKANNT
Das glosende Stroh wurde auf den Acker abgeladen.

Die Arbeiten erfolgten teils unter Atemschutz, berichtete die FF Ladendorf. Um den Brand komplett zu löschen, wurde das noch glosende Stroh auf einem angrenzenden Acker abgeladen, um es kontrolliert abbrennen zu lassen.

Während des Löschangriffs war die Paasdorfer Umfahrung gesperrt. Anschließend wurde der Verkehr durch die Polizei wechselseitig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 04:29 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/lkw-anhaenger-mit-stroh-geriet-im-weinviertel-in-brand-16913335

Schlagzeilen