Österreich

Lkw-Auffahrunfall auf Ostautobahn in Niederösterreich

Drei Lkw sind am Mittwochvormittag nach ÖAMTC-Angaben in einen Auffahrunfall auf der Ostautobahn (A4) in Niederösterreich verwickelt gewesen. Ein Chauffeur wurde von "Christophorus 9" ins AKH Wien geflogen. Die Karambolage hatte sich auf der Richtungsfahrbahn Ungarn zwischen Fischamend und Bruck a.d. Leitha West ereignet.

Der Lenker des dritten Schwerfahrzeugs wurde laut einem Club-Sprecher schwer verletzt und vom Notarzthubschrauber abtransportiert. Die A4 war nach dem Unfall etwa eine Stunde lang total gesperrt. Danach wurde eine Fahrspur freigegeben. Es gab kilometerlangen Stau.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 09:12 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/lkw-auffahrunfall-auf-ostautobahn-in-niederoesterreich-25382368

Schlagzeilen