Österreich

Lkw krachte am Flugplatz Wiener Neustadt Ost in Hangar

Am Flugplatz Wiener Neustadt Ost ist am Mittwoch ein Lkw in einen Hangar gekracht. Bei dem Unfall wurden nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ drei Luftfahrzeuge beschädigt. Das Objekt selbst wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Der 56-jährige Lenker aus dem Bezirk Oberpullendorf wurde dabei leicht verletzt. Er nahm jedoch keine ärztliche Hilfe in Anspruch.

Das Schwerfahrzeug war vermutlich aufgrund eines Reifenplatzers nach rechts von der Fahrbahn der B17 abgekommen. Es rutschte laut Polizei über eine Böschung, überfuhr die Viktor-Lang-Straße und stieß gegen mehrere vor einem Firmenobjekt abgestellte Pkw. In der Folge krachte der Lkw in den Hangar, wodurch drei darin abgestellte Luftfahrzeuge beschädigt wurden. Die Bergung des Schwerfahrzeugs und die Absicherung des stark beschädigten Hangars wurden von der Feuerwehr durchgeführt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.09.2018 um 05:02 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/lkw-krachte-am-flugplatz-wiener-neustadt-ost-in-hangar-20557708

Kommentare

Schlagzeilen