Österreich

Lkw stürzte in Oberösterreich zehn Meter ab

Mit leichten Verletzungen hat am Freitagnachmittag ein bulgarischer Kraftfahrer in Gaflenz einen Zehn-Meter-Absturz seines Lastwagens überstanden. Der 50-Jährige aus dem Bezirk Melk wollte mit seinem Schwerfahrzeug auf einem Güterweg einem entgegenkommenden Lkw ausweichen. Dabei gab das Bankett des Weges allerdings nach, so die oberösterreichische Polizei.

Lkw stürzte in Oberösterreich zehn Meter ab SN/APA (Symbolbild/Gindl)/BARBARA G
Das Rote Kreuz versorgte das Opfer.

Der mit Erdreich beladene Lastwagen stürzte rund zehn Meter in einen Wald ab und blieb auf dem Dach liegen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Führerhaus retten. Das Rote Kreuz brachte ihn mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Waidhofen an der Ybbs. Die Feuerwehr und eine private Firma führten die Bergung des Lkw durch.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:17 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/lkw-stuerzte-in-oberoesterreich-zehn-meter-ab-1122529

Schlagzeilen