Österreich

Lotto-Doppeljackpot am Sonntag mit 2,5 Millionen Euro

Laut der Statistik zum zweiten Mal innerhalb von nur eineinhalb Wochen wurden am Mittwoch im heimischen Lotto "sechs Richtige" ermittelt, die ausschließlich aus geraden Zahlen bestanden. Doch diesmal gab es keinen Sechser, und damit wurde aus dem Jackpot nun ein Doppeljackpot. Am Sonntag werden somit rund 2,5 Millionen Euro im Gewinntopf liegen, hieß es am Donnerstag.

"Sechs Richtige" mit geraden Zahlen wurden nicht getippt SN/APA (Archiv/Webpic)/MFR
"Sechs Richtige" mit geraden Zahlen wurden nicht getippt

Fünf Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit Zusatzzahl und gewannen jeweils rund 22.400 Euro. Zwei Oberösterreicher und ein Steirer kreuzten ihren Gewinn jeweils auf einem Normalschein an, ein weiterer Steirer setzte auf das System 0/07 und erhält noch einen Fünfer und fünf Vierer mit Zusatzzahl extra. Ein Burgenländer war mit einem Quicktipp erfolgreich.

Bei LottoPlus gab es keinen Sechser. Die Gewinnsumme wurde auf die Fünfer aufgeteilt. Beim LottoPlus Sechser der nächsten Runde geht es um rund 250.000 Euro. Ein Glücksspieler aus Tirol hatte als einziger die richtige Joker-Zahl auf seiner Quittung und auch das "Ja" angekreuzt. Dies bringt ihm mehr als 203.000 Euro. Unter allen Joker-Tipps der Ziehungen vom 27. März bis zum 7. April 2019 werden am Sonntag hundert Elektro-Scooter "E-Twow Booster V" verlost.

Quelle: APA

Aufgerufen am 31.10.2020 um 11:56 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/lotto-doppeljackpot-am-sonntag-mit-2-5-millionen-euro-68292364

Schlagzeilen