Österreich

Lotto-Fünffachjackpot mit sieben Millionen Euro gefüllt

Am Sonntag geht es beim Lotto "6 aus 45" um den ersten Fünffachjackpot in diesem Jahr - und damit um rund sieben Millionen Euro für die "sechs Richtigen". Die Österreichischen Lotterien rechnen mit rund acht Millionen Tipps auf etwa eineinhalb Millionen Wettscheinen. Damit werden erfahrungsgemäß knapp zwei Drittel aller möglichen Tippvarianten gespielt.

Bei "6 aus 45" geht es diesmal um sieben Mio. Euro SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Bei "6 aus 45" geht es diesmal um sieben Mio. Euro

Rein rechnerisch ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Sechser somit höher als auf einen Sechsfachjackpot. Die drei letzten Fünffachjackpots endeten aber jeweils in einem Sechsfachjackpot, blickten die Lotterien am Donnerstag zurück.

Grundsätzlich ließen sich die "Fünffachen" zuletzt wie heuer auch immer recht viel Zeit: Im Vorjahr trat der erste Fünffachjackpot ebenfalls erst im September ein, im Jahr 2017 dauerte es sogar bis Oktober. Annahmeschluss für die bevorstehende Ziehung ist am Sonntag um 18.00 Uhr.

Gewinner gab es auch diesmal: Zwei Spielteilnehmer erzielten am Mittwoch einen Fünfer mit Zusatzzahl und erhalten dafür jeweils knapp über 99.000 Euro. Beim Joker gab es den fünften Sologewinn hintereinander - der Spieler darf sich über rund 300.800 Euro freuen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2019 um 02:12 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/lotto-fuenffachjackpot-mit-sieben-millionen-euro-gefuellt-76438714

Kommentare

Schlagzeilen