Österreich

Luchs-Paar in obersteirischem Tierpark bekam Zwillinge

Im Tierpark "Wilder Berg" im steirischen Mautern können Besucher ab sofort neu geborene Luchs-Zwillinge bestaunen. Die kleinen Samtpfoten waren am 20. Mai auf die Welt gekommen und sind laut Angaben des Tierparks mittlerweile je ein Kilo schwer und etwa 25 Zentimeter groß. Die Eltern Norbert und Nora würden sich gut um die beiden kümmern und sehr vorsichtig im Umgang mit ihnen sein, hieß es.

Die Zwillinge haben noch keine Namen SN/DER WILDE BERG/WERNER PLEINER
Die Zwillinge haben noch keine Namen

"Besonders die Mutter hat die Kleinen gut geschützt. Jetzt sind die herzigen Jungtiere aktiv im Gehege unterwegs und für die Besucher zu sehen", sagte Tierpflegerin Sonja Gollenz. Mit einer Schulterhöhe von bis zu 75 Zentimetern ist der eurasische Luchs die größte Katzenart in Europa.

Die Elterntiere sind seit der Eröffnung 2015 in Mautern und auch die beiden Jungtiere sollen im obersteirischen Tierpark bleiben - sofern sie sich in ein bis zwei Jahren als ausgewachsene Tiere mit den Eltern vertragen. Welches Geschlecht die Zwillinge haben, wissen die Tierpfleger übrigens noch nicht. Dennoch soll am Dienstag via Facebook ein Aufruf zur Namensfindung erfolgen. Für Norbert und Nora ist es der erste Nachwuchs.

Quelle: APA

Aufgerufen am 15.12.2018 um 12:51 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/luchs-paar-in-obersteirischem-tierpark-bekam-zwillinge-29069308

Schlagzeilen