Österreich

Luftkurorte werden zur Farce

Gesetzeschaos und mangelhafte Überprüfungen: Etliche Luftkurorte in Österreich dürften eigentlich gar keine mehr sein.

Das legendäre Südbahnhotel am Semmering. SN/tröscher
Das legendäre Südbahnhotel am Semmering.

In Österreich gibt es 43 Kurorte, die ihr Prädikat aufgrund ihrer außergewöhnlichen Luftqualität erhielten. Elf von ihnen dürfen sich sogar "Heilklimatischer Luftkurort" nennen. Bei genauerem Hinsehen entpuppen sich jedoch einige als Mogelpackung. Die Liste an Versäumnissen erstreckt sich von mangelhaften Messungen der Luftgüte bis hin zu dem Umstand, dass es gar keine Kurhotels in der betreffenden Gemeinde gibt.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 20.06.2018 um 01:38 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/luftkurorte-werden-zur-farce-24312004