Österreich

Mann schoss sich in Gastgarten in Wien-Neubau in den Kopf

Entsetzen unter den Gästen eines Lokals in Wien-Neubau: Ein Mann hat sich am Mittwochnachmittag im Gastgarten des Lokals in der Zollergasse in den Kopf geschossen. Mehrere Besucher wurden Zeugen des Vorfalls, verletzt wurde jedoch keiner von ihnen, berichtete Polizeisprecher Paul Eidenberger.

Der Mann erlitt lebensbedrohliche Verletzungen SN/APA (Archiv)/hex
Der Mann erlitt lebensbedrohliche Verletzungen

Im Zuge des darauffolgenden Einsatzes wurden mehrere umliegende Straßen in dem Bereich abgesperrt. Der Mann erlitt schwerste, lebensbedrohliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Aufgerufen am 06.12.2021 um 06:27 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/mann-schoss-sich-in-gastgarten-in-wien-neubau-in-den-kopf-37195024

Kommentare

Schlagzeilen