Österreich

Mann vom Dach des Grazer Hauptbahnhofes gerettet

Zu einer aufwendigen Rettungsaktion ist es am Freitag am Grazer Hauptbahnhof gekommen: Ein Mann war auf das Dach des Gebäudes geklettert und reagierte nicht auf Zurufe. Weil die Gefahr bestand, dass er in den Stromkreis der Gleisanlage geraten könnte, wurde der Strom komplett abgeschaltet. Dann wurde der 37-Jährige unverletzt vom Dach geholt und nach Angaben der Polizei ins Krankenhaus gebracht.

Der Kroate war auf ein Zwischendach geklettert, das zwei Gebäude verbindet. Ein ÖBB-Mitarbeiter entdeckte ihn und rief sofort die Polizei. In der Zwischenzeit ging der Mann auf dem Dach herum und reagierte nicht auf Zurufe. Es gelang schließlich, den 37-Jährigen in Sicherheit zu bringen.

Aufgerufen am 02.12.2021 um 11:36 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/mann-vom-dach-des-grazer-hauptbahnhofes-gerettet-77226889

Schlagzeilen