Österreich

Maskierte verübten Firmeneinbruch im Bezirk Korneuburg

Nach einem Einbruch vergangenen Sonntag in ein Firmengebäude in Hagenbrunn (Bezirk Korneuburg) sucht die Polizei mit Bildern aus der Überwachungskamera nach den Tätern. Die zumindest drei Männer waren maskiert und stahlen Angelbedarf, Schlafsäcke sowie Außenbordmotoren, berichtete die Polizei am Donnerstag. Der Schaden wurde mit einem niedrigen sechsstelligen Eurobetrag angegeben.

Maskierte verübten Firmeneinbruch im Bezirk Korneuburg SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Gefahndet wird nach zumindest drei Männern.

Die Täter transportierten die Beute - darunter Ruten, Rollen, elektronische Bissanzeiger, Taschen und Schnüre - mit einem weiß lackierten Mercedes Sprinter ab. Der Einbruch in das Geschäft ereignete sich im Zeitraum von kurz nach 11.30 und wenigen Minuten nach 14.30 Uhr. Auf den Videoaufnahmen ist ein Mann ist für einen kurzen Moment unmaskiert zu sehen.

Ein Täter ist 1,70 bis 1,80 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt. Er wird als etwas korpulent beschrieben, hat eine Vollglatze und einen Kinnbart und war mit einer schwarzen Arbeitshose, einem schwarzen Kapuzenpullover und grauen Sportschuhen bekleidet. Einer seiner beiden Komplizen ist nach Polizeiangaben 1,70 Meter groß, hat ebenfalls eine Vollglatze und trug beim Coup eine schwarze Sporthose, einen weißen Pullover und weiße Sportschuhe. Der dritte Täter mit 1,80 bis 1,85 Meter Körpergröße war mit einer grauen Sporthose, einer blauen Regenjacke mit Kapuze und türkisen Sportschuhen bekleidet.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich (Tel.: 059133-30-3333) erbeten.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.09.2018 um 06:33 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/maskierte-veruebten-firmeneinbruch-im-bezirk-korneuburg-956299

Schlagzeilen