Österreich

Massiver Rückgang an Coronavirus-Kranken in Österreich

Der Rückgang der "aktiv" am Coronavirus erkrankten Österreicher hat sich am Donnerstag massiv fortgesetzt. Die Zahl der Infektionen abzüglich Genesener und Toter ging auf 5.063 zurück - das bedeutet ein Minus von 13,4 Prozent (Stand 9.30 Uhr). Der Weg zurück in die Normalität wurde nun um einen Schritt erweitert: Arztpraxen dürfen wieder öffnen. Und es wurde die Ausweitung der Tests angekündigt.

Maßnahmen zeigen Wirkung SN/APA (Archiv/dpa)/Jens Büttner
Maßnahmen zeigen Wirkung

Bisher wurden 14.459 Österreicher positiv auf das Coronavirus getestet. 888 Menschen haben sich in den vergangenen 24 Stunden von einer SARS-CoV-2-Infektion wieder erholt, insgesamt sind somit 8.986 Österreicher genesen.

Immer weniger Menschen, nämlich zuletzt 967, befanden sich aufgrund einer Coronavirus-Erkrankung in krankenhäuslicher Behandlung. Davon lagen 238 auf Intensivstationen. Bisher sind 410 Österreicher mit oder an Covid-19 verstorben.

Die Situation bleibe "ausgeglichen und stabil", sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) bei einer Pressekonferenz zu den letzten Coronavirus-Werten. Natürlich hänge dies von der Zahl der Testungen ab, betonte der Minister, der eine Ausweitung diesbezüglich ankündigte. In den nächsten Wochen werden alle Bewohner und Mitarbeiter in Alters- und Pflegeheimen sowie Mitarbeiter im Handel verstärkt auf SARS-CoV-2 getestet.

Nur mehr zwei Prozent aller Abstriche würden derzeit zu einem positiven Ergebnis führen. Durch die deutlich weniger Verdachtsfälle habe man die Möglichkeit, "noch schneller zu sein und rasch einzugreifen", sagte der Gesundheitsminister.

Seit Dienstag befindet sich Österreich in Phase zwei. Das erklärte Ziel ist laut Anschober, "eine zweite Welle tatsächlich zu verhindern". So sollen für die weitere Öffnung in Österreich klare Voraussetzungen definiert werden. Nachdem bereits Baumärkte und kleinere Geschäfte aufsperrten, hat am Donnerstag die Österreichische Ärztekammer die Öffnung von Ordinationen empfohlen, die in den vergangenen Wochen wegen der Maßnahmen zur Virus-Eindämmung nur in Notfällen aufgesucht werden durften.

Liveblog zur Coronakrise:

Quelle: APA

Aufgerufen am 12.08.2020 um 08:21 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/massiver-rueckgang-an-coronavirus-kranken-in-oesterreich-86312770

Kommentare

Schlagzeilen