Österreich

Maxglaner Krampuslauf zog Tausende Besucher an

67 Passen, über 1000 Läufer und rund 25.000 Besucher waren am Montagabend beim Maxglaner Krampuslauf auf den Beinen.

Der größte Krampuslauf im Land Salzburg ging am Montagabend vor der Stiegelbrauerei in der Stadt Salzburg über die Bühne. 67 Passen und über 1000 Läufer aus Österreich, Südtirol und Deutschland nahmen an dem Event teil. Auch Bürgermeister Heinz Schaden ließ sich das Spektakel nicht entgehen und stand in vorderster Reihe.

Für die wilden Gesellen hatten die Veranstalter übrigens ein Alkohol- und Rutenverbot erlassen. Die Kramperl ließen es ohnehin anders krachen - etwa bei gespielten Zweikämpfen. Und je wilder ihre Erscheinung, desto öfter mussten die Teufel für ein Erinnerungsfoto posieren.

(SN)

Aufgerufen am 27.05.2018 um 01:25 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/maxglaner-krampuslauf-zog-tausende-besucher-an-2925463

"Rauchenbichl": Am Montag ziehen Senioren ein

"Rauchenbichl": Am Montag ziehen Senioren ein

Bei prächtigem Wetter feierten am Samstag 1.000 Menschen die feierliche Eröffnung des neuen Hauses "Rauchenbichl" des Seniorenwohnhauses Itzling. In dreijähriger Planungs- und Bauzeit entstand um 8,3 …

Höllische Stimmung beim Oberalmer Krampuslauf

Rund 1000 Besucher ließen sich am Freitagabend den Krampuslauf in Oberalm nicht entgehen. Der 1. Oberalmer SV hatte am Freitagabend zusammen mit den Oberalmer Teufeln zum alljährlichen Krampuslauf auf das …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite