Österreich

Maxglaner Krampuslauf zog Tausende Besucher an

67 Passen, über 1000 Läufer und rund 25.000 Besucher waren am Montagabend beim Maxglaner Krampuslauf auf den Beinen.

Der größte Krampuslauf im Land Salzburg ging am Montagabend vor der Stiegelbrauerei in der Stadt Salzburg über die Bühne. 67 Passen und über 1000 Läufer aus Österreich, Südtirol und Deutschland nahmen an dem Event teil. Auch Bürgermeister Heinz Schaden ließ sich das Spektakel nicht entgehen und stand in vorderster Reihe.

Für die wilden Gesellen hatten die Veranstalter übrigens ein Alkohol- und Rutenverbot erlassen. Die Kramperl ließen es ohnehin anders krachen - etwa bei gespielten Zweikämpfen. Und je wilder ihre Erscheinung, desto öfter mussten die Teufel für ein Erinnerungsfoto posieren.

Quelle: SN

Aufgerufen am 01.12.2020 um 11:02 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/maxglaner-krampuslauf-zog-tausende-besucher-an-2925463

Soldaten werden im Notfall heimgeflogen

Soldaten werden im Notfall heimgeflogen

Derzeit sind 17 Soldaten im Auslandseinsatz im Kosovo positiv auf Covid getestet. Ein 46-jähriger Soldat musste am Montagabend nach Salzburg geflogen werden.

Schlagzeilen