Österreich

Mehrere Verschüttete bei Lawinenabgängen in Salzburg

Bei zwei Lawinenabgängen in Salzburg sind am Sonntag mehrere Menschen verschüttet worden. Im Bereich der Seekarscharte bei Krimml wurden zwei Personen geborgen und reanimiert, ein dritter Alpinist dürfte sich selbst befreit haben. In Neukirchen am Wildkogel wurde eine Person gerettet.

Die Bergretter in Mittersill wurden ebenfalls alarmiert. Sie wurden allerdings nur zur Unterstützung des Einsatzes in Krimml gerufen. Eine dritte Lawine, wie anfangs vermutet, ist dort nicht abgegangen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 05:50 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/mehrere-verschuettete-bei-lawinenabgaengen-in-salzburg-505408

Schlagzeilen