Österreich

Messerattacke auf Security-Mitarbeiter in Wien

Ein Security-Mitarbeiter ist am Freitag in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus von einem 50-jährigen Mann mit einem Taschenmesser im Gesäßbereich verletzt worden. Zuvor war der Verdächtige mit einem Jugendlichen vor einem Lebensmittelgeschäft in Streit geraten. Der 56-jährige Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma schlichtete den Streit und ging anschließend weiter. Der Mann verfolgte ihn aber und stach zu.

Der Security erlitt durch die Messerattacke auf der Hütteldorfer Straße eine oberflächliche Wunde, was ihn aber nicht davon abhielt, den Angreifer in Richtung Polizeiinspektion zu geleiten, wie die Polizei am Samstag berichtete. Dort wurde der Verdächtige gegen 17.30 Uhr von den Exekutivbeamten dann festgenommen, sagte Pressesprecher Daniel Fürst, das Messer nahm man ihm ab. Der 56-Jährige wurde von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und in ein Spital gebracht.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.10.2020 um 08:27 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/messerattacke-auf-security-mitarbeiter-in-wien-65833021

Schlagzeilen