Österreich

Minderjährige sollen Innsbrucker Tankstelle überfallen haben

Zwei Minderjährige im Alter von 14 und 15 Jahren sollen in der Nacht auf 5. Mai in Innsbruck eine Tankstelle überfallen haben. Die beiden Jugendliche hatten eine Pistole bei sich und erbeuteten damals einen geringen Geldbetrag, berichtete die Exekutive am Freitag. Nunmehr wurden sie von der Polizei ausgeforscht und festgenommen.

Laut Polizei hatten die Jugendlichen eine Pistole bei sich.  SN/APA (Webpic)/hex
Laut Polizei hatten die Jugendlichen eine Pistole bei sich.

Die Minderjährigen wurden in die Innsbrucker Justizanstalt eingeliefert. Sie zeigten sich geständig und gaben als Motive Geldnot und Unüberlegtheit an. Als Tatwaffe wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Gaspistole verwendet.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 10:59 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/minderjaehrige-sollen-innsbrucker-tankstelle-ueberfallen-haben-17215993

Schlagzeilen