Österreich

Mit Messer bewaffneter Mann überfiel Welser Wettbüro

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat Montagvormittag ein Wettbüro in Wels überfallen. Der Maskierte bedrohte eine Angestellte und raubte ihre Kellnerbrieftasche mit Bargeld. Die Frau blieb unverletzt. Der Täter entkam mit Beute in unbekannter Höhe, informierte die oberösterreichische Polizei. Eine Fahndung blieb vorerst ohne Erfolg.

Die Polizeifahndung war erfolglos.  SN/APA (Webpic)/hex
Die Polizeifahndung war erfolglos.

Der Mann wird als rund 25 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem blauen Stepp-Parka und einem schwarzen Kapuzensweater bekleidet. Kopf und Gesicht hatte er mit der Kapuze und einem schwarzen Schal verdeckt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.09.2018 um 10:47 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/mit-messer-bewaffneter-mann-ueberfiel-welser-wettbuero-376135

Schlagzeilen