Österreich

Mit Messer Bewaffneter überfiel Trafik in Tirol

Ein mit einem Messer bewaffneter und maskierter Mann hat am Dienstagvormittag eine Trafik in Fügen im Zillertal (Bezirk Schwaz) überfallen. Nachdem die alleine in dem Geschäft anwesende 78-jährige Trafikantin der Aufforderung des Täters nach Bargeld nicht nachkam, floh der Mann ohne Beute zu Fuß. Eine sofort eingeleitet Fahndung der Polizei mit Hubschrauber blieb vorerst erfolglos.

Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst SN/APA/BARBARA GINDL
Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst

Der Maskierte hatte die Trafik um 10.15 Uhr betreten und die 78-Jährige mit dem Messer bedroht. "Er hat mit den Worten 'Geld, Geld' die Herausgabe von Bargeld gefordert", sagte ein Sprecher der Polizei zur APA. Die 78-Jährige sei dieser Aufforderung jedoch nicht nachgekommen, sondern sei einfach zur Tür gegangen und habe diese geöffnet. Daraufhin ergriff der Mann die Flucht. Die 78-Jährige habe den Vorfall unbeschadet überstanden. "Sie ist noch sehr rüstig und hat nicht einmal einen Schock erlitten", so der Beamte.

Der Täter wurde als rund 1,70 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Die Polizei bat um Hinweise.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.11.2018 um 07:46 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/mit-messer-bewaffneter-ueberfiel-trafik-in-tirol-53622577

Schlagzeilen