Österreich

Mit Zigarette eingeschlafen: 61-Jährige in Wien verbrannt

Eine Frau ist am Samstagnachmittag bei einem Zimmerbrand in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus ums Leben gekommen. Die 61-Jährige dürfte auf der Couch mit einer angezündeten Zigarette eingeschlafen sein, berichtete die Polizei am Sonntag. Die Berufsfeuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 30 Mann zu dem Einsatz in der Gablenzgasse, die vorübergehend gesperrt wurde, aus.

Rund 30 Einsatzkräfte waren vor Ort SN/APA/Webpic/hex
Rund 30 Einsatzkräfte waren vor Ort

(APA)

Aufgerufen am 20.05.2018 um 04:00 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/mit-zigarette-eingeschlafen-61-jaehrige-in-wien-verbrannt-27593638

Frau in Wien-Favoriten auf offener Straße getötet

Eine 59-jährige Frau ist am frühen Sonntagnachmittag in der Leebgasse in Wien-Favoriten mit einem Messer auf offener Straße getötet worden. Als dringend tatverdächtig wurde der 67-jährige Lebensgefährte des …

Meistgelesen

    Video

    Bluttat an Siebenjähriger in Wien - Mutter des Opfers erhebt schwere Vorwürfe
    Play

    Bluttat an Siebenjähriger in Wien - Mutter des Opfers erhebt schwere Vorwürfe

    Jener 16-Jährige, der am vergangenen Freitag in Wien-Döbling im "Dittes-Hof" ein siebenjähriges Mädchen erstochen haben soll, ist …

    Schlagzeilen