Österreich

Motorradfahrer bei Unfall in Niederösterreich gestorben

Ein 28-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag im Gemeindegebiet von Bad Vöslau in Niederösterreich ums Leben bekommen. Der aus dem Bezirk Mödling stammende Mann kam auf der Landesstraße B 212 in Richtung Großau in einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz. Er erlitt derart schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.

In der Südsteiermark verunfallte ebenfalls ein Biker. Der 28-Jährige kam in Gamlitz im Bezirk Leibnitz bei einem Überholmanöver von der Straße ab, landete in einem Gebüsch und verletzte sich lebensgefährlich. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 17 ins LKH Graz beflogen. Der Motorradfahrer war in einer aus vier Personen bestehenden Gruppe unterwegs.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.11.2020 um 07:50 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/motorradfahrer-bei-unfall-in-niederoesterreich-gestorben-94022626

Kommentare

Schlagzeilen