Österreich

Motorradfahrer in Niederösterreich tödlich verunglückt

Ein 74-jähriger Motorradlenker hat am Sonntag im Bezirk Baden in Niederösterreich beim Zusammenstoß mit einem Pkw tödliche Verletzungen erlitten und ist an der Unfallstelle verstorben. Wie die Polizei mitteilte, lenkte ein 50-jähriger Bulgare gegen 17.00 Uhr seinen Wagen auf der L151 von Gumpoldskirchen kommend in Richtung Pfaffstätten und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Autofahrer prallte mit der linken Seite der Fahrzeugfront in das entgegenkommende Leichtmotorrad des 74-Jährigen aus dem Bezirk Mödling. Der Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.12.2018 um 05:16 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/motorradfahrer-in-niederoesterreich-toedlich-verunglueckt-38721652

Kommentare

Schlagzeilen