Österreich

Mountainbiker erlitt bei Sturz in Tirol Kopfverletzungen

Ein 61-jähriger Deutscher hat sich am Sonntag bei einem Unfall mit seinem Mountainbike in Erlerberg im Bezirk Kufstein schwere Kopfverletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtete, machte der Mann wegen eines plötzlichen Schwindelgefühls eine Vollbremsung. Dabei fiel er über seinen Lenker und schlug mit dem Kinn auf dem Asphalt auf.

Nach der Erstversorgung wurde der Deutsche in das Krankenhaus nach Kufstein eingeliefert. Von dort wurde er mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik verlegt. Der Unfall hatte sich kurz vor 12.00 Uhr auf einer Gemeindestraße ereignet.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.09.2018 um 08:05 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/mountainbiker-erlitt-bei-sturz-in-tirol-kopfverletzungen-929284

Schlagzeilen