Österreich

Mutter entführte Kind aus Krisenzentrum

Die Polizei brachte das Mädchen zurück in die Obhut des Jugendamtes Wien. SN/APA/LUKAS HUTER
Die Polizei brachte das Mädchen zurück in die Obhut des Jugendamtes Wien.

Seit Samstag war ein sechsjähriges Mädchen unauffindbar, das aus einem Krisenzentrum der Stadt Wien geflüchtet war. Die Polizei hatte die Ukrainerin zur Fahndung ausgeschrieben und betont, dass sie nur Russisch spreche. Jetzt stellte sich heraus, dass die Mutter ihr eigenes Kind entführt hatte.

"Das Kind wurde im Beisein der Mutter nach einem Grenzübertritt von Tschechien nach Deutschland in einem Reisebus aufgegriffen", sagte Polizeisprecher Daniel Fürst am Donnerstag. Nach der Verständigung durch die deutsche Polizei sei das Mädchen von ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.10.2022 um 11:55 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/mutter-entfuehrte-kind-aus-krisenzentrum-127395358